Neuigkeiten

Hier findet ihr aktuelle Neuigkeiten rund um den Fanclub

Fanclub Hölle Nord im SG Konter

Konter Ausgabe12 vom 23.2.2020

Kurz vor dem Start in die Rückrunde traf sich der Fan-Club „Hölle Nord“ zu seiner Jahreshauptversammlung im TSB-Vereinsheim „Turner´s“. Bei großer Beteiligung ließ man noch einmal das Meisterjahr der SG Flensburg-Handewitt Revue passieren und blickte bereits auf das eigene Jubiläum.

Ein schwarz-weißes Hündchen tollte um die Tische und weckte Lust auf ein Landesderby und würzte den Rückblick auf ein sehr erfolgreiches Jahr- in und um den Fanclub, der allein im letzten Jahr um rund 50 auf 274 Mitglieder zulegte. Die wachsenden Aktivitäten des Fan-Clubs „Hölle Nord“ spiegelten sich auch in der Gründung einer Choreo-AG wider. Roland Harms schied als zweiter Vorsitzender aus. „Es ist ander Zeit, dass Jüngere übernehmen“, sagte er. „Ich war 20 Jahre lang in diversen Vorständen.“ Mit großer Freude verlas er den Bericht über das abgelaufene Jahr, freute sich über „die beiden Ostereier, die den Löwen ins Nest gelegt“ wurden und über die Schar von 175 Passagieren, die allein die „Hölle Nord“ im Sonderzug nach Düsseldorf stellte. Und dann die Weihnachtstour nach Mannheim. „Kriegen wir überhaupt den Bus voll?“, fragte sich nicht nur „Präsi“ Karsten Hogrefe im Vorfeld. Letzendlich mussten Doppeldecker und Übernachtung gebucht werden. In geheimer Wahl wurde Sebastian Nissen zum neuen zweiten Vorsitzenden gekürt. Für die Beisitzer-Funktion fanden sich gleich zwei Kandidaten: Rudolf König und Patrick Harport. Björn Ehresmann ging mit Elan an die Aufgabe des Protokollführers. Im Festausschuss setzen Claudia Marzi, Imke Blossei und Rald Dieterich ihre Arbeit fort. Längst im Blick: das 25-jährige Bestehen des „Fan-Clubs“. Für den 20. Juni wurde die „Alexandra“ gechartert. Am Abend geht es bei „Gosch“ mit einem musikalischen Live-Erlebnis weiter. Bereits am 12. April ist Anmeldeschluss. Für 2020 sind wieder diverse Auswärtsfahrten geplant. Erst am letzten Wochenende sorgte eine mehrtägige Tour nach Lillehammer für Furore. Göppingen und Berlin werden wohl mit einem Neun-Sitzer in Angriff. Am 20. März will die „Hölle Nord“ das Junior-Team zum Spitzenspiel bei der HSG Eider Harde begleiten. Karsten Hogrefe riet: „90 Minuten vor Anpfiff da sein, dann sollte noch genug Platz in der Hohner Halle sein.“

Neuigkeiten

Fanclub Hölle Nord spendet für den SG Nachwuchs

Flensburg, 19. März 2019

Rund 300 € waren zum Zeitpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fanclubs der SG Flensburg-Handewitt „Hölle Nord“ noch zu verteilen.

„Wir spenden jedes Jahr einen Betrag von 200 € bis 300 € für gemeinnützige Zwecke“, so Hölle Nord Kassenwartin Stefanie Thom.

Beschlossen durch die Versammlung, sollte in diesem Jahr der Nachwuchs der SG Flensburg-Handewitt von dieser Spende profitieren.

„Softbälle für die kleinen Handballer oder einen Zuschuss für die Reise der D-Jugend der SG nach Ystad (Schweden) im Mai wären toll“ antwortet Svenja Jessen, Jugendwartin bei der SG, auf Nachfrage des Fanclubs.

Erfüllt werden konnten am Ende beide Wünsche: die Kleinsten erhielten 10 Bälle für das Handballtraining und die Großen einen Scheck über 180,– € als kleinen Zuschuss für das Trainingslager bei Ystad IF –dem neuen Verein von Elis Andersson – dem Sohn des ehemaligen SG Keepers Mattias Andersson.

Foto: Imke Blossei

Bild: (von links nach rechts): Stefanie Thomsen (Hölle Nord), Finn Rosenberger (Trainer SG), Roland Harms (Hölle Nord), Karsten Hogrefe (Hölle Nord)

Neuigkeiten

SG Flensburg-Handewitt teilt Dokumentation zur Meisterschaft 2018/2019

Die SG Flensburg-Handewitt hat auf Ihren offiziellen Kanälen eine Dokumentation zur Meisterschaft 2018/2019 veröffentlicht. Zur besseren Übersicht findet ihr die Dokumentation auch auf unserer Homepage. Viel Spaß beim anschauen.

Neuigkeiten

SG Flensburg-Handewitt teilt Dokumentation zur Meisterschaft 2017/2018

Die SG Flensburg-Handewitt hat auf Ihren offiziellen Kanälen eine Dokumentation zur Meisterschaft 2017/2018 veröffentlicht. Zur besseren Übersicht findet ihr die Dokumentation auch auf unserer Homepage. Wir vom Fanclub Hölle Nord kommen ebenfalls zu Wort. Viel Spaß beim anschauen