Auswärtsfahrt‘ Kristianstad 24.03. –25.03.2018

Am 24.03 um 6:20 Uhr fuhr der gutgelaunte und gut besetzte Hölle Nord Bus nach Schweden.

Wir hatten eine wirklich angenehme Fahrt und kamen überall ohne Probleme durch. Hatte wohl keiner Lust uns zu kontrollieren :P. Als wir dann gegen 13:15 Uhr endlich am Hotel angekommen sind und jeder ins Zimmer wollte, bekamen wir die Nachricht, dass wir zu früh sind und noch nicht einchecken können. Unsere Zimmer waren erst um 15:00 Uhr fertig! Somit haben wir die Zeit im Bus verbracht, die Laune wurde dadurch aber nicht schlechter ;).

Mit ein wenig Gesang und getröte stellten wir uns dann später im Hotel vor. Ich glaube, die im Hotel sind froh, wenn wir wieder abreisen :D. Um 16:30 Uhr machten wir uns alle mit ein paar Wikingern zu Fuß zur Halle. Vor der Halle entstand noch ein Gruppenbild und dann ging es rein. Unsere Aussicht in der Halle? Perfekt! Kennt man ja nicht in jeder Halle ;). Unsere Sitzplätze haben wir natürlich in Stehplätze umgewandelt!

Während des Spiels wurde natürlich lautstark gesungen! Den schwedischen Fans und den Verantwortlichen hat das ganze wohl gefallen :P. Nach einem etwas nicht so guten Spiel (Fehler, Chancenverwertung,..) stand es am Ende dann 26:22 für uns! Eine gute Ausgangslage für das Rückspiel!

Wir Fans haben auch 15 Minuten nach Apfiff gesungen! Die schwedischen Fans und die Verantwortlichen hörten uns interessiert zu und filmten uns. Wie gesagt, wir haben wohl einen guten Eindruck hinterlassen :D.

Am nächsten Tag fuhren wir um 11:00 Uhr mit dem Bus zurück nach Flensburg! Alle waren glücklich und zufrieden, deswegen war die Rückfahrt ruhig und gemütlich. Es war eine schöne Reise nach Schweden, aber in unserem Wohnzimmer gefällt es uns dann doch am besten! 😉

In diesem Sinne: Einmal Flensburg Immer Flensburg!

Alisa E.