TuSeM-Essen 23.12.2012

Am Morgen des 23ten Dezembers machte man sich mit 16 Mann auf den Weg ins Ruhrgebiet. Die Fahrt war geprägt von allem, was der Winter so zubieten hat……..Schneefall, Eis und Chaos auf den Strassen. Mittendrin unser Bus, aber was macht man nicht alles für seinen Verein???

In Essen angekommen, erwartete uns eine andere “ Klimazone“, Dauerregen und zweistellige Temperaturen!! Die Zeit zur Hallenöffnung vertrieb man mit einigen Getränken an der Halle. Das das Ordnungspersonal ziemlich überfordert war, wurde nicht nur beim Einlass in die Halle klar. Man hat anscheinend nichts aus Duisburg gelernt…..Traurig!!! In der Halle bekam man einen ordentlichen Block , von zirka 60-80 Flensburgern, zusammen. Der Support wusste zuüberzeugen. Das Einzigste was man von den Heimfans mitbekam war eintöniges Getrommel, mehr nicht…..
Das jemand versuchte unsere Zaunfahne zuklauen ist eine Randnotiz. Danke an die Jungs der Szene Flensburg, die dies verhinderten. Zum Spiel kann man wohl sagen: Nicht schön, aber immerhin 2 Punkte. Der Tabellenletzte stemmte sich mit aller Macht gegen eine erneute Packung und machte unseren Jungs das Leben echt schwer!! Der ein oder andere war wohl schon in Gedanken beim Derby gegen den Erzrivalen aus KI**.

Die Rücktour verleif reibunglos und so kam man inden frühen Morgenstunden in der geliebten Heimat an.